Lernen Sie noch oder sprechen Sie schon!
Tgi che sa Romontsch sa dapli!
Die 5 Idiome der Bündnerromanischen Sprache!
Seit 1938 ist Rätoromanisch offiziell vierte Landessprache!
Neujahrssprüchli: ein gutes neues Jahr Bien di, bien onn, e dai biemaun!
Sursilvan, das meist gesprochene romanische Idiom!
Hast du mich verstanden? - Has capiu mei?
Etwas ganz Spezielles - enzatgei tut special.
Adieu, Abschied - Adia
Gute Nacht, schlaf gut - Buna notg e dorma bein!
jQuery Slider
 
Verein Romontschissimo
Gemeinnütziger Verein mit Zweck der Förderung und Erhalt der rätoromanischen Sprache.
Sprachlernprogramme für die romanische Sprache
 
Romontsch
Sprachlernprogramme für die rätoromanische Sprache
Hörprobe / Wissenswertes / Verein / Kurze Sätze
   
 
Bündnerromanische Idiome / Sutsilvan / Dialekt

Dialekt Sutsilvan


Dialekt Sutsilvan
Im Sutselvischen gibt es eine Deckmantelorthographie, die mehrere Unterdialekte des Sutselvischen zusammenfasst. So spricht man das Wort für ‚Baum, Pflanze‘in Schams planta, im Domleschg plaunta und am Heinzenberg plönta, schreibt aber einheitlich plànta.
Das Sutselvische ist die am meisten gefährdete Dialektgruppe des Bündnerromanischen.
Nur noch im Schams, und dort vor allem am Schamserberg, wird die Sprache noch der jüngsten Generation weitergegeben. Der Heinzenberger Dialekt steht kurz vor dem Aussterben, da ihn nur noch einzelne ältere Leute in Präz und evtl. Sarn beherrschen; das Domleschger Romanische wird im Alltag noch von mehreren Dutzend Personen gesprochen, aber nur selten von Personen unter 30 Jahren.


 
Sutselvisch gehört mit Surmeirisch zu den Mittelbündner Dialekten des Bündnerromanischen.
   

Die Geschichte der Andeerer Kirche auf Sutsilvan

Lizenzhinweis



 
 
©Visunia GmbH
cms website by visunia.com