Romontsch.ch

Gemeinde Ladir

Ladir war bis am 31. Dezember 2013 eine politische Gemeinde oberhalb Ilanz im Bezirk Surselva des Kantons Graubünden in der Schweiz. Am 1. Januar 2014 fusionierte Ladir mit den ehemaligen Gemeinden Castrisch, Duvin, Ilanz, Luven, Pigniu, Pitasch, Riein, Rueun, Ruschein, Schnaus, Sevgein, Siat zur neuen Gemeinde Ilanz/Glion.

Wappen

Blasonierung: Geteilt von Blau und Silber (Weiss); in Blau ein sechsstrahliger goldener Stern und in Silber ein grüner Dreiberg
Das Wappen versinnbildlicht die landschaftliche Lage des Ortes und die malerische Wirkung der Kirche St. Zeno von Ladir.
Staat:Schweiz
Kanton:Graubünden (GR)
Bezirk:Surselva
Kreis:Ilanz
BFS-Nr.:Ilanz/Glion
Postleitzahl:7155
Koordinaten:46° 47′24″N, 9° 12′18″O
Höhe:1’276 m ü. M.
Fläche:7.19 km²
Einwohner:107 (31. Dezember 2013)
Einwohnerdichte:15 Einw. pro km²
Website:www.ladir.ch