Romontsch.ch

Gemeinde Sagogn

Sagogn (deutsch und bis 1943 offiziell Sagens) ist eine politische Gemeinde im Kanton Graubünden in der Schweiz; sie gehört zum Kreis Ilanz im Bezirk Surselva

Wappen

Blasonierung: In Gold (Gelb) der schwarze Heilige Columban mit silbernem Nimbus, Tasche und Wanderstab Wappenmotiv nach dem ehemaligen Patron der Pfarrkirche auf Bregl da Haida am östlichen Dorfrand (heute nur noch Fundamente sichtbar).
This image has an empty alt attribute; its file name is sagogn_01-1.jpg

Geographie

Sagogn liegt zwischen Ilanz und Laax auf einer fruchtbaren, zur Gruob gehörenden Ebene, welche vor rund 10’000 Jahren durch den Flimser Bergsturz entstand. Der Name stammt vom lateinischen siccum ab, was trocken bedeutet und auf die niedrigere Niederschlagswahrscheinlichkeit gegenüber den umliegenden Gemeinden hinweist. Sagogn war im Mittelalter ein wichtiges kirchliches Zentrum und 1701 Schauplatz des Sagenserhandels.
Staat:Schweiz
Kanton:Graubünden (GR)
Bezirk:Surselva
Kreis:Ilanz
BFS-Nr.:3581
Postleitzahl:7152
Koordinaten:46° 47′24″N, 9° 15′18″
Höhe:779 m ü. M.
Fläche:6.85 km²
Einwohner:673 (31. Dezember 2013)[1]
Einwohnerdichte:98 Einw. pro km²
Website:www.sagogn.ch